Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Spiel- und Trainingsbetrieb ab dem 04.05.2020
So, 03.05.2020
Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

am Donnerstag, den 30.04.2020, haben nun die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten erneut per Videokonferenz getagt.

Neue Erkenntnisse konnten aus den darauffolgenden Pressekonferenzen für den Vereinssport Tischtennis nicht gewonnen werden. Es wurde angekündigt, das Thema „Verfahren einer möglichen Wiederaufnahme des Vereinssports“ in einer weiteren Videokonferenz, die am 06.05.2020 stattfinden soll, ausführlich zu erörtern.

Zwischenzeitlich wurde auch die Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein (SARS-CoV-2-BekämpfVO) mit Inkrafttreten vom 04.05.2020 bis zum 17.05.2020 aktualisiert.

Daraus ist unter anderem zu entnehmen, dass öffentliche und private Sportanlagen sowie ähnliche Einrichtungen drinnen wie draußen nach wie vor zu schließen sind. Gleichfalls sind öffentliche und nicht öffentliche Versammlungen unter freiem Himmel sowie in geschlossenen Räumen weiterhin verboten.

Dies bedeutet für den Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein, seine Vereine, Kreise und Bezirke, dass ein Tischtennis-Trainings- oder Wettspielbetrieb weiterhin nicht möglich ist. Dies gilt auch für das Training der Kader-Mitglieder des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein und seiner nachgeordneten Organisationen (Kreis- und Bezirksverbände).

Darüber hinaus ist mindestens bis zum 17.05.2020 auch die Durchführung von Verbandstagen und Jugendwartetagungen nicht möglich.

Abweichend von den geschilderten Verboten können gemäß der SARS-CoV-2-BekämpfVO ab dem 04.05.2020 öffentliche und private Sportanlagen draußen für den Sport- und Trainingsbetrieb für den Freizeit- und Breitensport zur Ausübung kontaktfreier Sportarten unter folgenden Bedingungen genutzt werden:

  1. der Sport muss kontaktfrei durchgeführt werden,
  2. der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Sportlerinnen und Sportlern untereinander und zu den Trainerinnen und Trainern ist stets zu wahren,
  3. insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten sind Hygienemaßnahmen einzuhalten,
  4. Umkleiden, Duschen, Gemeinschaftsräume und Gastronomie bleiben geschlossen,
  5. eine Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,
  6. Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen die Einrichtungen nicht betreten sowie
  7. weitere vom Deutschen Olympischen Sportbund und den einzelnen Sportfachverbänden entwickelte Empfehlungen werden vor Aufnahme des Sportbetriebs umgesetzt und vor Ort in schriftlicher Form zur Information der Nutzerinnen und Nutzer mit dem Hinweis auf deren Verbindlichkeit ausgehängt.

Diesbezüglich sind die Vereine, die hinsichtlich ihres Trainingsbetriebs nicht an Vorgaben des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein gebunden sind, gefragt, wie sie mit dieser Regelung umgehen wollen bzw. können.

Zur Umsetzung eines Trainingsbetriebs im Freien ist neben der Einhaltung der vorgenannten Bedingungen der Kontakt zur Gemeinde und zum Gesundheitsamt sowie gegebenenfalls zum Inhaber der jeweiligen Sportanlagen (sofern abweichend zur Gemeinde) vonnöten.

Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein hält einen Trainingsbetrieb im Freien unter den vorgenannten Bedingungen nur für sehr schwer umsetzbar und wird für seine Kadermitglieder von dieser Regelung keinen Gebrauch machen.

Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein geht davon aus, dass es nach der nächsten Videokonferenz zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten am 06.05.2020 sowie den nachfolgenden Beschlussfassungen der jeweiligen Landesregierungen bzw. der jeweiligen Landesparlamente zumindest eine ungefähre Perspektive dazu geben wird, in welchen Zeitfenstern sowie unter welchen Auflagen bzw. bei welchen Rahmenbedingungen die Wiederaufnahme eines breitensport- wie leistungssportorientierten Trainingsbetriebs möglich sein könnte.

Diese Auflagen bzw. Rahmenbedingungen müssen dann zunächst vom Tischtennis-Verband Schleswig- Holstein bzw. von seinen Vereinen erfüllt werden.

Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein wird die weiteren Entwicklungen genau verfolgen und fortlaufend zu Veränderungen der Sach- und Beschlusslage informieren.

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich für die Geduld und das Vertrauen bedanken, mit dem die schleswig-holsteinischen Tischtennisspielerinnen und -spieler der aktuellen Situation sowie dem Vorgehen der Politik und der Sportverbände in dieser besonderen Situation, für die es keine Erfahrungswerte gibt, begegnen.

Ihnen und Euch weiterhin alles Gute und Gesundheit. Bitte halten Sie/haltet Ihr dem Tischtennissport die Treue!

Mit besten sportlichen Grüßen

gez. Hans-Jürgen Gärtner
-- Präsident --
gez. Oliver Zummach
-- Vizepräsident Jugendsport --
-- Komm. Vizepräsident Erwachsenensport --
gez. Axel Schreiner
-- Geschäftsführer --
PDF Anschreiben TTVSH downloaden
Corona-Virus
Beschluss der Ministerpräsidenten (Berlin 15.04.2020)

Fr, 17.04.2020
Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Freunde,

vielen herzlichen Dank für Euer bisheriges Verständnis und Euren Teamgeist.

Die Infektionsgeschwindigkeit hat sich verringert und es ist ein zerbrechlicher Zwischenerfolg errungen, der nicht aufs Spiel gesetzt werden darf.

Gem. Beschluss der Landesregierungen von gestern bleiben somit unverändert jeglicher Sportbetrieb sowie alle Versammlungen bis auf weiteres untersagt. Eine neue Lagebewertung ist für den 04. Mai 2020 vorgesehen.

Bleibt gesund und handelt verantwortungsbewusst

Lauenburger Sport-Vereinigung e.V.
Andrea Rickmann
Vereins- Vorsitzende Lauenburg, 16.04.2020

Wichtige Hinweise zum Corona Virus auch unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung
Vereins-Vorstand www.lauenburger-sv.de, vorstand@lauenburger-sv.de

PDF LSV downloaden
Corona-Virus
Beschluss des Gesundheitsministeriums (Kiel 13.03.2020)

So, 15.03.2020
Liebe Mitglieder, liebe Eltern und liebe Freunde,

Der aufgetretene Virus zeigt eine sehr dynamische Entwicklung.

Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen, hat die Landesregierung heute (13.3.20) entschieden, dass Schülerinnen und Schüler sowie Kitakinder ab Montag 16.03.2020 zu Hause bleiben, bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020.

Wir schließen uns dem o.g. Beschluss von heute an und stellen jeglichen Sportbetrieb ab sofort bis vorerst zum 19.04.2020 ein.

Wir werden die Entwicklung tagesaktuell verfolgen, zum 19. April neu bewerten und Euch dementsprechend informieren. Bleibt gesund und handelt verantwortungsbewusst.

Um Übertragungen zu verhindern, sind ebenfalls alle Versammlungen ab sofort bis vorerst 19.04.2020 abzusagen. Es ist notwendig, verzichtbare Begegnungen zu vermeiden.

Lauenburger Sport-Vereinigung e.V.
Andrea Rickmann
Vereins- Vorsitzende Lauenburg, 13.03.2020

Wichtige Hinweise zum Corona Virus auch unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung
Vereins-Vorstand www.lauenburger-sv.de, vorstand@lauenburger-sv.de

Karl-Heinz Seifert bei der EM Senioren in Budapest
Do, 01.08.2019

Vom 01.07. bis 06.07.2019 fanden In Budapest die 13. Senioren Europameisterschaften im Tischtennis statt. Wie bei den vergangenen Events war auch diesmal Karl-Heinz (Kalle) Seifert in der AK 70 dabei. Insgesamt waren über 3200 Spieler am Start. In seiner Altersklasse etwas mehr als 320. Im Einzel und Doppel wurde mit 4er Gruppen begonnen.

Die Gruppe konnte er als Sieger mit 3:0 gegen Spieler aus Norwegen, Tschechien und Schweden beenden. Im Doppel, mit Willi Farwerk vom VFL Ahaus, gewannen sie ebenfalls die Gruppe mit 3:0. Neben Doppeln aus Italien, Dänemark/England konnten Sie die an 7 gesetzten Österreicher, Ast/Pöschl, sensationell besiegen. Durch die erfolgreichen Gruppenspiele hatte er in beiden Wettbewerben in der ersten Hauptrunde ein Freilos, was sich später als Nachteil erwies.

Im Einzel kam er in der Runde der letzten 128 gegen Dr. Bartofi aus Ungarn, ehemaliger Spitzenspieler, und hatte keine Chance 0:3. Im Doppel war es ähnlich. Gegen ein Schwedisch/Französisches-Doppel mit den Europameister von 2015 Nosrat Safei konnten Sie nach schwachen Beginn steigern, verloren aber erneut mit 0:3. Die Gegner hatten in der Runde zuvor gespielt und waren deshalb schon warm.

Alles in Allem hatte er sein Minimalziel, in die Hauptrunde und nicht in die Trostrunde zu kommen, erreicht. Mit etwas Losglück wäre mehr drin gewesen.

Protokoll der Jahreshauptversammlung TT vom 12.03.2019
So, 17.03.2019

Nach der allgemeinen Begrüßung und Entschuldigung von Nicks Abwesenheit, stellte Torsten fest, dass die Tagesordnung rechtzeitig verschickt wurde und die Versammlung beschlussfähig ist.

Das Wort ging an Bruno, der die Grüße des Gesamtvorstandes übermittelte und uns darüber informierte, dass er seine Vorstandsämter bei der LSV aufgeben wird. Außerdem gab er einen kurzen Bericht über den Verkauf des Mosaiks und die Intentionen, die der neue Besitzer hat. Auch die LSV wurde gefragt, ob man an einem Verkauf der Halle Interesse hätte. Steht aber zurzeit nicht zur Debatte, da es keine Ausweichmöglichkeiten gibt. Aktuell bleibt alles, wie es ist.

Bericht des Abteilungsleiters:

Leider macht sich der allgemeine Mitgliederschwund auch in der Tischtennisabteilung bemerkbar. Aktuell haben wir 89 Mitglieder.

Die Erhöhung der Beiträge zum Anfang des letzten Jahres haben u. a. dazu beigetragen, dass sich die finanzielle Situation des Gesamtvereins gebessert hat. Regelmäßige Finanzausschusssitzungen, in denen konstruktive Vorschläge erarbeitet wurden/ werden, haben u. a. auch dazu beigetragen.

K. Seiffert hatte an den Landesmeisterschaften der Senioren 70 teilgenommen und den 1. Platz belegt. Bei den Norddt. Meisterschaften freute er sich über einen 3. Platz im Doppel.

Zurzeit gibt es innerhalb der einzelnen Mannschaften hohe Krankenstände, so dass immer wieder Aushilfen aus anderen Mannschaften gesucht werden müssen. Die Rückserie müssen wir irgendwie hinter uns bringen; die neue Saison wird dann zeigen, wie wir uns aufstellen.

Bericht des Sportwarts

Nico verlas die Einzelplatzierungen der im Punktspielbetrieb gemeldeten Mannschaften:

  • 1. He zurzeit 4.
  • 2. He zurzeit 4.
  • 3. He zurzeit 4.
  • 4. He zurzeit 3.
  • 5. He zurzeit 2.
  • 6. He zurzeit 6.

Er dankte den Mannschaftsführern für ihren Einsatz, immer für Ersatz zu sorgen.

Sein Dank ging auch an alle, die zur erfolgreichen Durchführung der Vereinsmeisterschaften beigetragen haben.

Bericht des Jugendwarts:

Im Jugendbereich macht sich der Mitgliederschwund besonders bemerkbar. Nur noch zwischen 2 und 4 Kinder beim Training. Es sollte überlegt werden, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die Situation zu verbessern.

Bericht des Kassenwarts:

Im letzten Jahr hatten wir einen Kassenbestand von knapp 10.400€. Jan-Philipp informierte über die Einnahmen und Ausgaben. Aktuell beträgt der Kassenbestand 10.792€.

Das ist für eine Sparte in einem Verein zuviel Geld. Aktuell wird im Gesamt-Vorstand darüber diskutiert, wie die Gelder der einzelnen Sparten gehandhabt werden können, da es gesetzl. vorgeschrieben ist, dass ein Verein nur ein Konto besitzen darf. Bislang ist es noch zu keiner für alle Beteiligten akzeptablen Entscheidung gekommen.

Bzgl. der Abrechnung der Fahrten wurde auf Folgendes aufmerksam gemacht:

Abrechnung der Hinserie bis spätestens 31.12.!

Abrechnung der Rückserie bis spätestens 31.05.!

Bericht der Kassenprüfer:

Die Kasse wurde am 12.03.19 durch Karl-Heinz Seiffert und Thorben Kassuhn geprüft und für einwandfrei befunden. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Wahlen:

Zur Wahl standen in diesem Jahr der Abteilungsleiter und sein Vertreter. Torsten und Nick haben sich bereit erklärt, sich für weitere 2 Jahre wählen zu lassen. Da es keine Gegenvorschläge gab, hier das Ergebnis:

1. Vorsitzender: Torsten – einstimmig

2. Vorsitzender: Nick – einstimmig

2. Kassenprüfer: Uwe Haase – einstimmig

Ehrungen:

Für 15 Jahre Tischtennis wurden geehrt:

Monika Möller und Klaus Hillemeier

Für 35 Jahre: Carsten Ohlrogge

Für 50 Jahre: Birigt Schulz

Die genannten Personen waren leider nicht anwesend.

Ehrungen Vereinsmeisterschaften:
Nico und Torsten gratulierten den Vereinsmeistern und übergaben kleine Präsente an die 3. / 2. und Erst-Platzierten.

Doppel

  1. J. Konow/U. Schmalfeldt/
    T. Kassuhn/T. Möller
  2. Max Wilhelm/
    M. Möller
  3. S Zogbaum/
    J.-P. Siemann

Einzel D

  1. E. Konow

Einzel HeB

  1. T. Kassuhn
  2. J.-P. Siemann

Einzel HeA

  1. U. Schmalfeldt/
    Mario Wilhelm
  2. T. Möller
  3. M. Möller
Verschiedenes:

Am 28.03.19 findet die JHV der Gesamt-LSV statt – 19.00h im Mosaik.

Die Mannschaftsbesprechung ist für Anfang Mai geplant (Termin folgt).

Termin für die Wartung der Geräte folgt -> Einladung wird von Michel vorbereitet.

Termin mit Contra im Mai -> Detail folgt.

Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Abteilung

Nico machte den Vorschlag, die Vereinsmeisterschaften in Zukunft nach dem Saisonab-schluss durchzuführen. Idee wurde positiv aufgenommen. Im Anschluss könnte ein gemütliches Zusammensein – evtl. mit Grillen – stattfinden.

Auf die Frage, ob wir unsere Radtour am Himmelfahrtstag durchführen, kam keine Resonanz. Also wird es auch in diesem Jahr keine Radtour geben.

Rudy hat die TT-Webseite erstellt: www.lsv-tischtennis.de; er ist für Anregungen, Kritik, Verbesserungen jederzeit dankbar und ansprechbar. Zur neuen Saison sollen dann auch endlich Fotos von den Spielern eingestellt werden (am liebsten Einzelfotos während des Spielens).

Das Training von Jan Hauberg wird zurzeit wieder gut besucht. Wir werden ihn bis auf Weiteres beschäftigen.

Thorben berichtete von der Gegeneinladung seines Interim-Vereins Altenholz und fragte, ob Interesse bestünde, nach Kiel zu fahren. Thorben erfragt den Zeitraum; danach kann man sich bei Thorben melden.

Ende der Versammlung: 20:58h

Protokoll Jahreshauptversammlung und Teilnehmerlist 2019 downloaden
Lauenburger Sportvereinigung
Abteilung Tischtennis

Raiffeisenweg 1a, 21481 Lauenburg
Telnr.: 04153-598100

Spiele
wir trainieren!
Letzte Ergebnisse
Mo, 26.10.2020
Lauenburger SV V 3 : 5 SIG Elmenhorst II
Fr, 23.10.2020
Lauenburger SV II 6 : 6 TSV Schwarzenbek IV
Kastorfer SV III 2 : 7 Lauenburger SV V
Mo, 19.10.2020
Lauenburger SV VI 7 : 1 TSV Gülzow III
Fr, 16.10.2020
TSV Wentorf-Sandesn. II 7 : 3 Lauenburger SV II
Mo, 12.10.2020
Lauenburger SV V 7 : 4 Linauer SV IV
Mo, 05.10.2020
Lauenburger SV V 7 : 5 TSV Berkenthin VI
Fr, 02.10.2020
TSV Wentorf-Sandesn. IX 0 : 7 Lauenburger SV VI
Mo, 28.09.2020
TSV Seedorf-Sterley 7 : 4 Lauenburger SV III
Fr, 25.09.2020
Krummesser SV V 7 : 5 Lauenburger SV III
Krummesser SV VIII 0 : 7 Lauenburger SV VI
Trainingszeiten

Herren und Damen

  • Montags ab 19:30
  • Dienstags ab 20:00 mit Trainer Jan Hauberg
  • Freitags ab 19:30

Jugendtraining

  • Montags und Freitags 18:00 - 19:30

Das Traning findet im Sportzentrum Mosaik, Raiffeisenweg 1a, in 21481 Lauenburg statt.

Nähere Informationen erhaltet Ihr unter der
Telefonnummer 04153 51696
(Torsten Möller oder Nick Möller)
oder zu den Trainingszeiten direkt in der Halle.

Aufnahmeantrag

Du möchtest unserem Verein beitreten?
Den Aufnahmeantrag kannst du dir hier ansehen oder downloaden

Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich
Lauenburger Sportvereinigung e.V.
Raiffeisenweg 1a
21481 Lauenburg
Deutschland
Fax:
04153- 58 20 78
E-Mail:
vorstand@lauenburger-sv.de
Verantwortlicher der Abteilung Tischtennis:
Torsten Möller
04153- 5 16 96
Webmaster:
Emanuel Krüger
kontak@xudy.de
0171 178 1608

Wir bieten auf unser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet an. Für alle diese Links gilt: Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Homepage inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

Wir können nicht alle Seiten ständig überprüfen, sollte Ihnen jedoch auffallen, dass eine der Seiten illegale Inhalte anbietet, bitten wir um sofortige Benachrichtigung, damit die Links gelöscht werden können.